Andreas Günther  Piano             Alexander Gibson  Trompete

Pieces for the Landscape

 

Angelehnt an den Titel - Pieces for the Landscape - führt die Musik des Duos durch vielfältige Klanglandschaften. In ihren Kompositionen verarbeiten die beiden aus Norddeutschland stammenden Musiker auf zeitgemäße Weise ihre Eindrücke.

 

Die Musik schöpft ihre Intensität aus der poetischen Kraft der Natur

und der Gesellschaft in ihrer Mitte.

Vor dem inneren Auge spiegeln sich die Bewegungen der Seele,

wie im klaren Wasser eines dunklen Sees, dessen Tiefe unergründlich scheint und dessen Oberfäche sich in ständiger Veränderung befindet.

 

Alex Gibson hat Jazztrompete in Berlin studiert und vor kurzem seinen Master in Leipzig absolviert. Der Pianist Andreas Günther hat nach seinem Studium an der Hochschule für Künste in Bremen

viele Jahre im Ausland verbracht und international Konzerte gespielt.

In Berlin haben sich die beiden Musiker wieder getroffen.